Nach unten

Datenschutzerklärung

Eine Information über die Maßnahmebeschreibungen der Verbände im Rahmen des Förderprogramms ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Informationen möglich.

Eine Antragsstellung und die Verwaltung von Maßnahmen erfordert jedoch einen personalisierten Benutzernamen (Account), mit dem personenbezogene Informationen verbunden sind: Name, Vorname, Akad. Grad, Anrede, E-Mail-Adresse.

Diese Daten sind notwendig, um für die Abläufe im Verwaltungssystem (z.B. Antragstellung, Prüfung, Bewilligung, Vertragsabschluss) die jeweils verantwortlichen Personen und Ansprechpartner sowie Ansprechpartnerinnen identifizieren zu können. Folgende Angaben zu bewilligten Maßnahmen werden im Internet im Webangebot www.buendnisse-fuer.bildung.de veröffentlicht: Zielgruppe, Zeitraum, Ort, Ansprechpartner.

Die für die Nutzung des Verwaltungssystems notwendigen und die im Antrag enthaltenen personenbezogenen Daten und sonstigen Angaben werden vom BMBF und seinen Beauftragten im Rahmen sein/ihrer Zuständigkeit erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe dieser Daten an andere Stellen richtet sich nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bzw. diesen vorgehenden Rechtsvorschriften (§1 Abs. 3 BDSG)

Weiterhin werden personenbezogene Daten mittelbar auf dieser Webseite erhoben, wenn Sie sich per E-Mail an das BMBF wenden. Diese Daten werden ausschließlich zu dem von Ihnen bestimmten Zweck eingesetzt. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen vollständigen Überblick darüber, wie das BMBF den Schutz Ihrer Daten gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Bei jedem Besuch einer Internetseite werden Daten erhoben und ausgetauscht. Das BMBF erhebt und speichert automatisch Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Dies sind:

  • Typ und Version Ihres Internetbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die aufgerufene Seite
  • die zuvor besuchte Seite (Referrer-URL)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Das BMBF wertet Daten allein für statistische Zwecke aus, um die Nachfrage nach BMBF-Webangeboten zu messen. Das BMBF hat keine Möglichkeit, diese Daten einer bestimmten Person zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die IP-Nummern werden für die Dauer des Besuchs für die Beantwortung der Abfragen erfasst und nicht über das Ende des Besuchs hinaus gespeichert. Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot des BMBF protokolliert wurden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur des BMBF zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe in anderen Fällen erfolgt nicht.

Verwendung von Benutzeraccounts

Zur Überprüfung der rechtmäßigen Vewendung von Benutzeraccounts, wird gespeichert, wann ein Account erstellt wird und wann sich ein Benutzer bzw. eine Benutzerin ab- bzw. abmeldet. Die weitere Nutzung des Benutzeraccounts wird nicht protokolliert.

Cookies

Um einige technische Features dieser Website zu ermöglichen, werden Session-Cookies eingesetzt. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern und werden nicht für statistische Zwecke ausgewertet.

Umgang mit Cookies

Cookies lassen sich mit allen Internetbrowsern steuern. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass alle Cookies akzeptiert werden, ohne die Benutzer zu fragen.

E-Mails an das BMBF

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird diese Mail und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwandt. Die geltenden Datenschutzbestimmungen werden eingehalten.